AKTIONSBESTIMMUNGEN ZUM KINDERTAG 2017


I Hintergrund

Die Redaktion des Brancheninformationsbriefs „‚markt intern‘-Spiele-Fachhandel“ des markt intern Verlags (nachfolgend „markt intern“) nimmt den am 1. Juni jedes Jahres stattfindenden Internationalen Kindertag seit 1998 zum Anlass, sich dafür zu engagieren, dass möglichst viele Kinder vor Ort rund um dieses Datum ein besonderes Spielerlebnis bekommen. Zu diesem Zweck bietet die Redaktion ‚Spielwaren/Modellbau/Basteln‘ jedes Jahr Tipps für Aktionen und Wettbewerbe, die von Spielwaren-Fachhändlern durchgeführt werden, und fördert die Zusammenarbeit vor Ort mit Gewerbevereinen und Hobbyvereinen, z.B. bei Flugwettbewerben oder Modellbahnpräsentationen. Von Anfang an beteiligten sich Spielwa-renhersteller sowie Einkaufsverbände an der Aktion, indem sie teilnehmende Spielwaren-Fachhändler mit speziellen Aktionspaketen ausrüsten. Weit über 1000 Spielwaren-Fachhändler nehmen jährlich dieses Angebot wahr und veranstalten ganztägige Kindertagspartys rund um den Aktionstag (nachfolgend „Kindertag“).

Für den schon traditionell gewordenen, erfolgreichen Kindertag rief ‚markt intern‘ erstmalig im Jahr 2016 einen Aktionszeitraum aus. Den am Kindertag teilnehmenden Spielwaren-Fachhändlern wurde damit die Möglichkeit gegeben, den für sie passenden Aktionstag (oder mehrere Aktionstage!) auszuwählen. Zur Unterstützung der teilnehmenden Fachhändler erstellte die mi+ consulting GmbH ein Aktionsheft mit wertigen Angeboten.

In Fortführung der erfolgreichen Aktion des Jahres 2016 findet der Kindertag 2017 im Aktionszeitraum vom 15. Mai bis zum 30. Juni 2017 statt (nachfolgend „Aktionszeitraum“). Die Durchführung der Aktion liegt erneut in den Händen der mi+ consulting GmbH, was die Gestaltung des Aktionsheftes, weiteres Aktionsmaterial und die Kindertags-Webseite anbelangt.

Durch die Vorgabe des Aktionszeitraums wird der Zusammenhang mit dem am 1. Juni stattfindenden Internationalen Kindertag gewahrt. Andererseits bleibt genug Flexibilität, um den jeweiligen Besonderheiten vor Ort (wie z.B. Firmenjubiläum, verkaufsoffener Sonntag oder Stadtfest) Rechnung zu tragen.

Für die Teilnahme am Kindertag sind die nachfolgenden Aktionsbestimmungen einzuhalten.


II Aktionsbestimmungen

1. Teilnahme am Kindertag

1.1. Die Teilnahme am Kindertag ist jedem Spielwaren-Fachgeschäft erlaubt. Einzige Bedingung ist die Einhaltung der vorliegenden Aktionsbestimmungen.

1.2. Marketing-Materialien, die von der mi+ consulting GmbH für den Kindertag herausgegeben werden (wie z.B. Kindertagsbroschüre, Plakate, Dateien, Flyer), dürfen nur für die Zwecke des Kindertages verwendet werden. Sie dürfen nicht an Dritte, die Gewerbetreibende sind, weitergegeben und nicht entgeltlich veräußert werden. Nach Ablauf des Aktionszeitraums dürfen die Marketingmaterialien nicht mehr verwendet werden.

2. Gestaltung eigener Aktionen

2.1. Jedem am Kindertag teilnehmenden Spielwaren-Fachgeschäft ist es erlaubt, eigene Aktionen, die mit dem Anliegen des Kindertages verträglich sind, zu veranstalten. Kommerzielle Wett- und Glücksspiele sind nicht gestattet. Ausgenommen sind Aktionen, die ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgen (z.B. Spenden an gemeinnützige Einrichtungen) und Aktionen, die im Rahmen des Aktionsheftes erfolgen.

2.2. Aktionen, die am Kindertag teilnehmende Spielwaren-Fachgeschäfte aus eigenem Antrieb veranstalten, stehen unter der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Spielwaren-Fachgeschäfts. Dazu gehören auch Aktionen, die im Zusammenhang mit den „Extra-für-Dich“-Boni der Kindertagsbroschüre stehen. ‚markt intern‘ stellt Abonnenten des Informationsbriefs „Spielwaren/Modellbau/Basteln“ gerne mit Rat und Tat zur Seite. Weder ‚markt intern‘ noch die mi+ consulting GmbH übernehmen jedoch eine (Mit-)Verantwortung für die Durchführung der Aktionen durch die teilnehmenden Fachhändler.

3. Verwendung der Kindertagsbroschüre

3.1. Die Rechte an der Broschüre „Kindertag 2017 – Glücksmomente im Spielwaren-Fachgeschäft“ (nachfolgend „Kindertagsbroschüre“) liegen bei der mi+ consulting GmbH. Eine Vervielfältigung der Broschüre ist nur mit Zustimmung von der mi+ consulting GmbH gestattet.

3.2. Die Kindertagsbroschüre darf nur unentgeltlich an Kunden und interessierte Besucher des teilnehmenden Spielwaren-Fachgeschäftes weitergegeben werden.

3.3. Vor der Weitergabe an Kunden und interessierte Besucher ist die Kindertagsbroschüre zu individualisieren, indem das teilnehmende Spielwaren-Fachgeschäft in dem dafür vorgesehenen Feld auf der letzten Seite seine vollständige Firmierung anbringt (Firmenstempel o.ä.).

3.4. Mit der Individualisierung der Kindertagsbroschüre macht sich das teilnehmende Spielwaren-Fachgeschäft die darin genannten Aktionsangebote einschließlich der „Extra-für-Dich“-Boni zu Eigen. Sämtliche Angebote erfolgen gegenüber dem Kunden in eigenem Namen und für eigene Rechnung des teilnehmenden Spielwaren-Fachgeschäfts.

3.5. Die mi+ consulting GmbH hat die Aktionsangebote mit den jeweiligen Markenherstellern abgeglichen. Deren grundsätzliche Lieferbereitschaft wurde für den Aktionszeitraum, wenn nicht im Einzelfall in der Kindertagsbroschüre anders angegeben, zugesichert. Die mi+ consulting GmbH haftet nicht für etwaige Lieferengpässe, die aufgrund besonderer Umstände oder durch Verschulden der Markenhersteller ggf. eintreten. Entsprechendes gilt für die Abwicklung von Rabatten, Zugaben und ähnlichen Mehrwerten oder Aktionsbestandteilen.

4. Einsatz von Aktionspaketen

4.1. Anlässlich des Kindertages stellen zahlreiche Hersteller Geschenkartikel zur Verfügung (nachfolgend „Aktionspakete“), für deren Zuleitung an interessierte Spielwaren-Fachhändler ‚markt intern‘ Sorge trägt. Für den Kindertag 2017 wird es Aktionspakete aus den Segmenten Modellbahn, Modellbau sowie Spielzeug geben.

4.2. Alle am Kindertag teilnehmenden Spielwaren-Fachhändler können sich bei ‚markt intern‘ um Aktionspakete bewerben, indem sie ihre Wünsche wie folgt angeben: 1 = dringend gewünscht, 2 = sehr gewünscht, 3 = gewünscht und 4 — 6 = Alternativen. ‚markt intern‘ leitet die Wünsche an die jeweiligen Hersteller weiter, die daraufhin den Versand direkt an die Spielwaren-Fachhändler bewirken. Falls die Zahl der gewünschten Aktionspakete das Angebot übersteigt, trifft ‚markt intern‘ eine Auswahl unter Billigkeitsgesichtspunkten.

4.3. Für den Zweck der Zusendung der Aktionspakete übermittelt ‚markt intern‘ ggf. Adress- und Lieferdaten an die jeweiligen Hersteller. Eine Übermittlung dieser Daten an sonstige Personen oder Unternehmen erfolgt nicht.

4.4. Für die Verwendung der Aktionspakete gilt Ziffer 1.2. entsprechend.


III Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere der Aktionsbestimmungen unwirksam sein oder werden, behalten die Bestimmungen im übrigen ihre Gültigkeit. Die unwirksame Regelung ist durch diejenige zu ersetzen, die dem mit dem Kindertag verbundenen Regelungszweck am nächsten kommt.

Für diese Aktionsbestimmungen gilt das deutsche Recht.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den Aktionsbestimmungen ist Düsseldorf.